Harry Potter - Foren-RPG
 
StartseiteFür NeulingeNeulingsportalMitgliederAnmeldenLogin
Gryffindor

38 Punkte

Slytherin

111 Punkte

Ravenclaw

61 Punkte

Hufflepuff

127 Punkte
____________

Orden

114 Punkte

Professoren

2 Punkte

Todesser

0 Punkte

Ministerium

6 Punkte

Gesucht:


Unterricht (Gruppe 3):





Zu Starten:

Zu Beenden:

Wichtige Eilmeldungen
des Tagespropheten:


Umloggen
Benutzername:

Passwort:


Teilen | 
 

 Wanna play Cards?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Liana Audrey Jenkson
Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 27.10.17

Charakterbogen
EP:
4200/4400  (4200/4400)

BeitragThema: Wanna play Cards?    Sa 13 Jan 2018 - 20:11

Wanna play Cards? 
22.06.2015 
Eine magische Bar am Rande von London
Nachmittags 
Liana Audrey Jenkson und Ian Peake




"Wer sagt das Montage grauenvoll sind?"
Die Blondine hatte diese Worte zu sich selbst gesprochen und war im Moment absolut nicht der Ansicht, diese Aussage über den gehassten Wochentag unterschreiben. Zumindest nicht wenn es nach ihrer Laune ging - denn heute Nacht hatte sie sich zurück in ihr 24 Jähriges ich verwandelt und sie würde die Tage nutzen, um einfach Spaß zu haben, ihr Leben zu genießen und all die Dinge tun zu können, die man als Erwachsene tun durfte ohne Angst zu haben, irgendwas negatives könnte passieren oder man würde sie ansprechen, ob sie sich nicht verlaufen hatte und wo denn ihre Eltern waren. 
Nein Liana würde diesen Montag Nachmittag nutzen um eine Bar am Rande von London auf zu suchen, von der sie sich sicher sein konnte, das dort das gehoben Volk von der magischen Gesellschaft nicht auftauchen würde - Danyo würde irgendwo unterwegs sein und er hätte ihr, in ihrem Erwachsenen Zustand rein gar nichts zu sagen. Von daher wusste Liana Audrey Jenkson ganz genau, wie sie diesen Montag Nachmittag verbringen würde.
Nach einigen Minuten hatte die Reinblüterin die magische Bar am Rande von London erreicht und betrat sie. Es war nicht sonderlich voll und dennoch mochte Liana die Atmosphäre die hier herrschte, man stellte nicht sehr viele Fragen und bekam ein Getränk ohne irgendwelche lästigen Fragen beantworten zu müssen. Sie blickte einen Moment lang über die Anwesenden Gäste der Bar und sah jemanden in einer fast schon versteckten Ecke sitzen, jemand der ihr sehr bekannt vorkam und ein amüsiertes Lächeln schlich sich auf die Lippen der ehemaligen Ravenclaw. Es handelte sich nämlich um niemand anderen als Ian Peake - dem attraktiven Reinblüter mit dem sie damals am Beginn der Fünften Klasse in Hogwarts etwas am laufen hatte.
So näherte sich die Blondine dem abgelegenem Tisch und ihre Absatzschuhe gaben bei jedem Schritt das typische Geräusch von sich - aber genau das war ihr Plan, wenn Ian sich noch an sie erinnern würde - würde er sie nicht abweisen. Natürlich galt sie als verschollen und das war auch der Grund warum sie eine Sonnenbrille trug. Sicher ist sicher, aber bei dem attraktiven Zauberer würde sie keine Bedenken haben und wenn doch - hatte Liana ihre Mittel und Wege.
"Kartenspiele waren schon immer deins - nicht war Ian"
Es war definitiv keine Frage, eine Feststellung eher und als sie hinter seinem Stuhl stand, war die ehemalige Ravenclaw gespannt darauf - wie Ian Peake auf sie reagieren würde, wo sie doch so lange nichts mehr miteinander zu tun gehabt hatten, nachdem er Hogwarts abgeschlossen hatte.


Zuletzt von Liana Audrey Jenkson am Mi 17 Jan 2018 - 21:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ian Peake
Gast



BeitragThema: Re: Wanna play Cards?    Sa 13 Jan 2018 - 21:25

Verstohlen blickte Ian über seine Karten und musterte die drei Männer, die mit ihm am Tisch saßen. Links von ihm war Frank, ein Mann Mitte 50, der sein schlechtes Blatt durch sein häufiges Blinzeln verriet. Neben Frank saß George, der knapp 30 Jahre alt war und sich siegessicher durch sein dunkles Haar fuhr. Der letzte in der Runde war William, den man seine irischen Wurzeln an den Sommersprossen und roten Haaren ablesen konnte. Er hatte seit der letzten Runde an seinem Pokerface gearbeitet und erschwerte es Ian, sein Blatt zu erahnen. Ian selbst besaß weder ein sehr gutes, noch äußerst schlechtes Blatt. Die siegessichere Haltung von George hielt ihn jedoch davon ab, seinen Einsatz zu erhöhen.
Gerade wollte er seine Karten wegschmeißen, da wurde er auf das typische Klackern von Absätzen aufmerksam. Selten verlor sich eine Frau in dem Pub, die solche Schuhe anzuwenden wusste. Wie seine Kameraden, wandte Ian seinen Blick in die Richtung, woher das Geräusch kam. Zielsicher steuerte eine Blondine auf seinen Tisch zu. Die Sonnenbrille in ihrem Gesicht stieß bei Ian negativ auf, da er so die Person nicht perfekt lesen konnte. Jedoch sagte etwas in ihm, dass die Frau in den Highheels ihm nicht unbekannt sein sollte.
Ohne zu zögern, stellte sie sich hinter Ians Stuhl und spätestens als sie den Mund öffnete, wusste er, wer diese mysteriöse Frau war. Ian schmiss nun endlich seine Karten weg und konterte, ohne zu Liana zu sehen: "Und du kannst es immer noch nicht lassen, dich nicht szenengerecht zu kleiden-Liana."
Frank war der erste am Tisch, der seine Stimme wieder fand. "Willst du uns deine zauberhafte Freundin nicht vorstellen, Ian?" Ian sah kurz zu ihm und legte dann seinen Kopf in den Nacken. Lianas Sonnenbrille versperrte ihm immer noch die Sicht.  "Das sollte sie selbst tun. Schließlich ist sie schon groß genug." , sagte er und stand auf. "Ich hole mir währenddessen einen Drink. Weißt du nicht, dass es äußerst unhöflich ist, eine Sonnenbrille in geschlossenen Räumen zu tragen?" Den zweiten Satz flüsterte im Vorbeigehen zu Liana und steuerte danach die Bar an. Sein einziger Gedanke dabei war, wie kontraproduktiv ihre Anwesenheit hier war. Er musste unbedingt verhindern, dass sie zu viel über ihn preisgab. Du Männer sollten sich bloß kein Bild über ihn machen können. Für sie soll Ian der mysteriöse Zauberer bleiben, der er schon immer war.
Mit einem Whiskey auf Eis kehrte er zu dem Tisch zurück. Er nahm einen kurzen Schluck und ließ seinen Blick nicht von Liana ab, während er in Gedanken einen Plan entwickelte.
Nach oben Nach unten
Liana Audrey Jenkson
Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 27.10.17

Charakterbogen
EP:
4200/4400  (4200/4400)

BeitragThema: Re: Wanna play Cards?    Sa 13 Jan 2018 - 21:57

Liana erinnerte sich noch gut daran, dass der ältere Zauberer selbst in Hogwarts oft mit irgendeinem Kartenspiel mit Freunden zu sehen gewesen war - sie konnte Zaubererschach spielen, wäre ja auch schlecht wenn eine Ravenclaw das nicht beherrschen würde - einfache Kartenspiele gingen auch noch, bei Poker wurde es anspruchsvoll für die Blondine, aber es wäre doch gelacht, wenn sie das nicht lernen könnte - das würde natürlich voraussetzten, dass sie sich damit weiter beschäftigen würde und ob sie das wollte war eine andere Frage. Die anderen beiden Männer hatte die Reinblüterin natürlich bemerkt und so fragte sie sich, ob der Typ mit dem sie damals was gehabt hatte, wirklich so tief gesunken war oder ob diese älteren Zauberer nur zur - Dekoration da saßen und Karten in der Hand hielten, so wie Ian es tat.
"Du willst mir also sagen, dass mein wunderbares Kleid nicht Szenen gerecht ist hm?"
Sie war keineswegs beleidigt davon, dass Ian ihre Kleidung in Frage stellte - als würde ihm das nicht gefallen, oder er fand mehr Gefallen an den Karten, die er eben weg geschmissen hatte. Was sollte sie sonst in einem magischen Pub tragen? Eine Jogginghose und ein labberiges T-Shirt vielleicht? Bei Merlins Bart nein. Sie beobachtete die beiden anderen Männer sie ebenfalls anblickte und einer der beiden sich bei Ian erkundigte, ob er ihnen nicht seine Freundin vorstellen wollte. Wie niedlich es doch war, dass er nun aufstand und meinte das Liana sich ruhig selbst vorstellen könnte.
"Es ist unhöflich sich nach seinem Abschluss nicht zu melden und auf meine Eulen zu Antworten - aber ich denke das beruht auf Gegenseitigkeit, außerdem hat meine Sonnenbrille etwas mysteriöses an sich", flüsterte Liana genauso leise zurück und beobachtete wie Ian sich anschließend auf den Weg zur Bar machte um sich einen Drink zu holen. Sie entschied sich die Sonnenbrille in die Haare zu stecken und anschließend ihre Aufmerksamkeit zu den beiden anderen Herren zu zu wenden. Die Blondine schenkte ihnen ein Freundliches Lächeln, ehe sie auf die Frage wer sie war Antwortete.
"Liana Audrey Hale - sehr erfreut. Würde es die Herren stören, wenn ich Ihnen Gesellschaft leiste?", erkundigte sie sich höflich und benutzte natürlich einen falschen Nachnamen, wegen eigentlich verschollen und so. Sie konnte immerhin Karten spielen und was würde die Männer schon gegen eine attraktive junge Hexe sagen? Liana schaute kurz zurück zu Ian der sich wieder gesetzt hatte - ohne einen Drink für sie - überraschend aber Liana hatte es auch nicht anders erwartet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ian Peake
Gast



BeitragThema: Re: Wanna play Cards?    Sa 13 Jan 2018 - 22:38

Mit Genugtuung bemerkte er, dass Lianas Sonnenbrille nun in ihren Haaren steckte. Ihre Worte, über die von ihm ignorierten Briefe, hallten in seinem Kopf wieder, lösten jedoch kein schlechtes Gewissen aus. Es machte für Ian keinen Sinn, den Kontakt zu ihr aufrecht zu halten, während sie die längste Zeit des Jahres in Hogwarts verbrachte und er sein Netzwerk aufbauen musste. Wirklich emotional gebunden hatte er sich auch nicht an sie, was die Sache für ihn vereinfachte.
Briefe zu ignorieren war die eine Sache, doch verschollen zu gehen, eine vollkommen andere. Ian hatte die Gerüchte über Lianas Verschwinden natürlich mitbekommen. Auf großes Interesse oder Anteilnahme sind sie bei ihm aber nicht gestoßen. Lianas Eltern hatten ihm sogar eine Eule geschickt, in der Hoffnung, ihre Tochter wäre bei ihm. Mit einer schlichten Verneinung, schickte er die Eule wieder zurück. Lianas Verschwinden ist nun einige Jahre her und jetzt saß sie hier, wie selbstverständlich, an seinem Stammtisch. Wie sie ihm das erklären möchte, darauf war der Zauberer schon sehr gespannt.
Ian nahm ihren Blick auf und prostete ihr mit seinem Glas zu. Er wusste, dass sie andere Behandlungen gewöhnt war. Jeder andere Mann, hätte ihr sofort einen Cocktail gebracht, aber Ian gab sicher nicht sein Geld für sie aus, nur weil sie gut aussah. Das müsste sie eigentlich wissen.
"Es würde uns sogar sehr freuen, junge Dame!", sagte Frank freudig und bot Liana einen Stuhl an. Ian ließ dies kommentarlos geschehen. "Erzähl' doch mal, Liana. Was hast du die letzten Jahre getrieben? Es ist schließlich eine Weile vergangen, in der wir uns nicht ein einziges Mal sehen konnten.", erkundigte sich Ian, während George die Karten für eine neue Runde austeilte. Liana bekam auch welche zugeteilt.
Ian hatte sich dazu entschieden, erst einmal mit zu spielen. Solange die Aufmerksamkeit allein bei der Frau am Tisch war, konnte über ihn nicht so viel verraten werden. Falls Liana jedoch zu sehr ins Plaudern geraten würde, dann hätte er noch ein Ass im Ärmel.


Zuletzt von Ian Peake am So 14 Jan 2018 - 17:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Liana Audrey Jenkson
Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 27.10.17

Charakterbogen
EP:
4200/4400  (4200/4400)

BeitragThema: Re: Wanna play Cards?    So 14 Jan 2018 - 16:00

So würde sie sich später vermutlich selbst einen Drink besorgen müssen und genau das würde sie auch tun - später und nicht erst jetzt im Moment. Denn wenn sie die Möglichkeit haben würde, eine Runde Karten mit zu spielen , würde Liana sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Eine Antwort auf ihre Frage, ob die Herren gegen etwas Gesellschaft ihrerseits etwas dagegen hatten, kam relativ schnell und einer der beiden Männer bot ihr direkt einen Stuhl an.
"Dankeschön Mr.?", erkundigte die Blondine sich und musterte den Zauberer.
"Frank, setzten Sie sich doch Miss Hale", erwiderte Frank und die Blondine kam diesem Angebot natürlich nach und lies sich auf dem Stuhl nieder.
"Und Sie sind?", wandte die Reinblüterin sich an den anderen Mann, der mit seinem Haar und seinen Sommersprossen sehr an eine Irren erinnerte, vermutlich war es das auch und natürlich gab er Liana auch eine Antwort.
"William - Ich hoffe Sie können gut Karten spielen"
Liana nickte nur lächelnd auf diese Aussage und sie wusste zwar nicht, ob die Männer besseren waren als sie - aber das würde sie bald später erfahren. Nun durfte sie sich mit den Fragen von Ian herumschlagen - ob er das geplant hatte? Wie auch immer die ehemalige Ravenclaw würde schon wissen, was genau sie zu antworten hatte.
"Eine Weltreise - ich hatte mir die entlegensten Orte der Welt angesehen und auf jegliche Kommunikation verzichtet"
Es war nicht einmal so gelogen, denn sie war die letzten Jahre wirklich im Ausland gewesen und auf jegliche Kommunikation hatte sie ebenso verzichtet - es war unnötig gewesen den Kontakt zu ihrer Familie aufrecht zu erhalten, die sie eh nicht leiden konnte, für der sie die Enttäuschung gewesen war, nur weil sie eben nicht wie jeder andere aus ihrer Familie in Slytherin gelandet war, nein Liana war in Ravenclaw gelandet und hatte sich selbst nie schuldig deswegen gefühlt.
"Nach dem Hogwarts-Abschluss sollte man ein wenig - seinen eigenen Weg finden oder nicht Ian?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ian Peake
Gast



BeitragThema: Re: Wanna play Cards?    So 14 Jan 2018 - 18:44

Ian sah die Blondine prüfend an. Eines musste er Liana lassen, dumm war sie keinesfalls, denn viel preisgeben wollte sie anscheinend nicht. Es hatte schon seine Gründe, warum sie statt in Slytherin in Ravenclaw gelandet war. Trotzdem sollte sie sich nicht auf ihren Intellekt ausruhen. Das Leben bot nämlich so manche Situation, wo reines Wissen vollkommen nutzlos war. Dann musste man sich auf seinen Instinkt verlassen und das beste hoffen. Viel preisgeben wollte sie anscheinend nicht. Aus Erfahrung wusste Ian, dass genau das den Ravenclaws immer schwer viel.
"Eine Weltreise! Ich bin bis heute nicht aus diesem Dorf heraus gekommen.", meinte Frank, als er seine Karten aufnahm. "Ich könnte mir aber auch nicht vorstellen alle Kontakte abzubrechen. Ist Ihnen das nicht schwer gefallen, Liebes?"-"Der gute Ian hat Sie bestimmt vermisst.", klinkte sich William mit ein und grinste dabei verschlagen.
Ian selbst ließ sich nicht anmerken. Unberührt studierte er seine Karten und meinte: "Es ist gar nicht so schwer, Kontakte abzubrechen. Wie Liana schon meinte, jeder geht nach seinem Abschluss eigene Wege und manche Menschen passen einfach nicht mehr in das neue Leben." Mit einem subtilen aber vielsagenden Blick, versuchte er Liana zu vermitteln, dass sie eine Person war, die nicht in sein Leben passte und verschwinden sollte. "Es freut mich sehr, dass Liana ihre neue Freiheit dazu nutzte, die Welt zu entdecken. Mich interessiert brennend, wo genau du warst.", setzte Ian fort und nahm sich einen weiteren Schluck Whiskey. Nichts wies auf seine momentane Abneigung  gegenüber seiner ehemaligen Freundin hin. Sobald er mit ihr alleine war, würde er ihr schon klar machen, dass er sie nicht in seinem Leben braucht. Mit ihrer direkten und bestimmten Art, stellte sie für den Zauberer einen unnötigen Störfaktor dar. Und, wer weiß, ob sie wirklich eine Weltreise angetreten hatte. Es wäre auch möglich, dass das Ministerium sie auf ihn angesetzt hatte, um Nachforschungen zu betreiben. Dies konnte er noch nicht ausschließen und würde demzufolge auch kein unnötiges Risiko eingehen.
"Dann legen wir mal los!", verkündete Frank freudig und warf den Einsatz von 3 Sickel vor sich auf den Tisch. Bei Ians Kartenspielen ging es weniger darum, das große Geld zu machen, sondern mehr um das Pflegen von Kontakten. Alle Männer an diesem Tisch, waren gute Informationsquellen und mit nur wenig Mühe, brachte man sie zum reden. Genau wegen dieses Charakterzuges, vermied es Ian auch, etwas von sich preiszugeben. Schließlich war er nicht der einzige, mit denen die gesprächigen Männer Informationen austauschen.
"Was ich nicht ganz verstehe, Liana.", ergriff George das Wort und legte ebenfalls 3 Sickel auf den Tisch. "Wenn Sie überall auf der Welt sein könnten, warum sind Sie wieder hier her gekommen? Dies ist nun wirklich kein Ort, für eine Frau, wie Sie."
Nach oben Nach unten
Liana Audrey Jenkson
Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 27.10.17

Charakterbogen
EP:
4200/4400  (4200/4400)

BeitragThema: Re: Wanna play Cards?    So 14 Jan 2018 - 19:39

Sie bemerkte den Prüfenden Blick, der von Ian stammte. Wie hieß es so schön - wenn man ein Pokerface hatte, konnte einem keiner in die Karten sehen. Es war Vorteilhaft und noch musste Liana sich keine Sorgen darum machen, sie wusste eigentlich immer ganz genau wie sie zu reagieren hatte, um nicht soviel von sich Preis zu geben, dass Ian etwas mitbekommen könnte, das ihm etwas über Lianas tatsächlichen Probleme verraten würde.
"London ist eine wunderbare Stadt Frank, auch wenn es irgendwann eintönig kennt, wenn man alle Orte kennt und nichts magisches mehr mit diesen Verbinden. Ich hatte einen guten Abschluss bekommen, als ehemalige Ravenclaw ist es ein Vorteil, etwas Wissen vorweisen zu können - es ist mir nicht sonderlich schwer gefallen, alle Kontakte abzubrechen", erklärte Liana und lächelte kurz. Natürlich war es für verschiedene Personen unterschiedlich schwer nun  zu sagen, man macht eine Weltreise und bricht zu jedem den Kontakt abzubrechen. Wenn man ein Familienmensch ist , dann konnte Liana durchaus verstehen dass es etwas schwerer ist - für sie persönlich war es kein Problem. Da die Jenksons eh die perfekte Reinblüterfamilien nach außen dargestellt haben, muss keiner damit rechnen, dass es tief im inneren anders aussieht, doch sie würde es niemandem sagen. Liana war froh mit niemandem aus ihrer Familie mehr Kontakt zu haben und wenn sie von dem Fluch wüssten, es wäre ihnen absolut egal.
"Bestimmt hat er dass", stimmte Liana den Worten von William zu und beobachtete dann Ian, der nicht sonderlich erkennbar darauf reagierte sondern weiterhin die Karten mischte. Dass er ihr zu dem Thema, Kontakte abbrechen zustimmte fand sie positiv, aber nur für einige Sekunden, denn als Ian wissen wollte, wo genau Liana sich aufgehalten hatte. Dass sie eine ganze Weile vor ihrem Verschwinden in der Abteilung zur Linzensausstellung für magische Tierwesen im Zaubereiministerium gearbeitet hatte, wollte Liana nicht erwähnen, entweder hatte man davon gewusst oder eben auch nicht. Dennoch könnte sie ein paar Länder aufzählen, die sie sich angesehen hatte. Auf den vielsagenden Blick von Ian lächelte Liana nur unschuldig und setzte sich dann an eine Antwort.
"Man erkennt mit welchen Personen man zurecht kommt - und mit welchen nicht, deshalb ist es wichtig Abstand zu halten. Ach , ich war in vielen schönen Ländern, die gerade zu Magie ausgesprüht haben. Island war eines dieser Ländern und Schweden", die kurze Beziehung während der Hogwartszeit war lustig gewesen und er war so was wie ein schönes Deko Anhängsel gewesen, dennoch würde Liana jetzt nicht aufstehen und brav davon gehen - wenn Ian das Erreichen wollte, müsste er sich schon etwas mehr anstrengen, dass könnte er sich aber auch denken. Er würde nicht mehr in ihr Leben passen, aber Liana konnte nicht bestreiten, dass Ian ein verdammt guter Küsser war.
Die Blondine beobachtete wie Frank drei Sickel in die Mitte warf und nachdem alle ihre Karten in die Hand genommen hatten, betrachtete die Blondine ihre kurz und war sich sicher, dass sie keine leiseste Ahnung hatte, ob ihr Blatt besser war, als das der andere - aber das würde sie bestimmt im Laufe des Spiels anfangen.
"Nun - es ist eine magische Bar und wenn eine Frau Lust auf ein Kartenspiel hat, warum eine andere aufsuchen, der Tropfende Kessel ist mir zu - voll und diese magische Bar wurde mir einmal empfohlen. Hätte ich gewusst, dass sich hier so charmante Männern aufhalten, wäre ich schon viel früher hier aufgetaucht - wie heißt es so schön, die Heimat macht einen am glücklichsten nicht?"
Somit wäre die Frage zuerst beantwortet, warum sie die tollen Orte der Welt verlassen hat, um wieder hier her nach London zu kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ian Peake
Gast



BeitragThema: Re: Wanna play Cards?    Mi 17 Jan 2018 - 16:45

So leicht ließ sich Ian nicht aus der Ruhe bringen. Selbst Lianas unschuldiges Lächeln, was ihm sagen sollte, dass sie nicht seiner Aufforderung Folge leisten und verschwinden würde, nahm er ebenfalls lächelnd hin. Pluspunkte sammelte seine Exfreundin mit diesem Verhalten sicherlich nicht. Doch Ian war es nicht anders gewöhnt. Während ihrer gemeinsamen Zeit in Hogwarts hat sie sich nicht von ihm oder anderen beeinflussen lassen. Ihr war es wichtig, ihre Pläne durchzuziehen. Nur was war heute Lianas Plan? Hatte sie Ian bewusst gesucht oder war diese Begegnung rein zu fällig? Egal, was ihr Ziel war. Es würde nicht einfach werden, die Blondine davon abzubringen. In dieser Sturheit fand sich aber auch der größte gemeinsame Nenner, des ehemaligen Paares. Denn auch Ian gab ungern nach und brachte, ohne großartig zu zögern, Opfer, um sein Ziel zu erreichen. Mit dieser Ausgangssituation, könnte man den kommenden Verlauf des Abend wohl als sehr verfahren erwarten.
"Oha! In Schweden, waren Sie also. Wie sind denn die Zauberer dort. Sind sie wirklich so freundlich, wie alle behaupten?", fragte Frank, der sichtlich interessiert an Lianas Weltgeschichten war. Die anderen beiden Männer am Tisch, richteten ihren Fokus augenscheinlich auf Lianas Ausschnitt.
Ihre Schmeicheleien während des Kartenspiels, verstärkten dieses Verhaten nur. William und George lächelten breit und setzten sich intuitiv gerade hin. Ian bemerkte das mit leichter Verachtung. Wie konnte man nur so einfach gestrickt sein? Sein Missfallen zeigte er nicht nach außen, sondern nahm es schweigend hin und dachte sich den Rest. Sollen sie sich an Lianas Aufmerkskeit erfreuen, solange sie die noch haben. Im Endeffekt schenkte Liana nur Ian ernsthafte Aufmerksamkeit, soweit konnte er sie einschätzen.
Auf Lianas letzte Aussage, nickten alle Männer und gaben zustimmend Geräusche von sich. Ian konnte es ihnen nicht gleich tun. Ein wirkliches Heimatgefühl hatte er noch nie. Obwohl er zugeben musste, dass er sich in seiner Wohnung zusammen mit seiner Eule sehr wohl fühlte. Diese Wohnung könnte aber überall sein.
In der Zwischenzeit hatte William seine Karten weggeschmissen und Ian zug mit 3 Sickeln mit. Sein Blatt war wirklich gut, doch das wollte er im ersten Zug nicht gleich verraten. Nun waren alle Blicke auf die einzige Frau am Tisch gerichtet. Sie meinte, sie könne spielen und nun durfte sie ihr Können unter Beweis stellen. Als Ian noch in Hogwarts war, sah sie ab und zu bei Ians Kartenspielen zu und belohnte seine Siege gerne mit einem innigen Kuss. Der Zauberr musste wohl oder übel zugeben, dass ihn dieses Ritual sehr gefallen hatte und konnte nicht anders, als sich kurz vorzustellen, dass ihn wieder ein Kuss erwarten würde, wenn er hier den Pott holte.
"Woher kennt ihr beiden euch denn?", holte George Ian aus seinen Gedanken. Na super, genau die Frage wollte Ian eigntlich verhindern. Bevor Liana irgendetwas sagen konnte, kam er ihr zuvor. "Sie hat mir Nachhilfe in Hogwarts gegeben. Als Ravenclaw lag ihr das natürlich im Blut und ich habe ihr bestimmt das ein oder andere mal Kopfzerbrechen bereitet.", scherzte Ian locker und sah zu Liana. Es lag bei ihr, ob sie mitspielen wollte, oder nicht. Gelogen hatte Ian damit nicht, nur so einiges dabei ausgelassen, was die Leute an diesem Tisch nicht unbedingt wissen sollten.
Nach oben Nach unten
Liana Audrey Jenkson
Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 27.10.17

Charakterbogen
EP:
4200/4400  (4200/4400)

BeitragThema: Re: Wanna play Cards?    Mi 17 Jan 2018 - 21:18

Es gab vieles, was die hübsche Blondine an London zu schätzen wusste. Das Geld das sich immer noch auf ihrem Konto in Gringotts befand und nur darauf wartete, abgeholt zu werden - nur Leider gab es das Problem das Liana nicht einfach dort hinein spazieren könnte - zumindest nicht wenn die Gefahr zu groß war, das auf einmal jemand von ihrer Familie hinein spaziert kommen könnte, darauf hatte sie weder die Lust noch die notwendigen Nerven. Aber neben der Winkelgasse, bot London wunderbare Touristen Attraktionen - die Tower Bridge, die Themse, der St.James Park sowie einige magische Orte, wie eben dieser Bar. Man konnte ein paar alte Bekanntschaften - alias Ian wieder sehe und sie erneut daran erinnern, warum man einst mit ihnen zusammen war.
Nicht das Liana etwas von ihrem Exfreund wollte - aber es war interessant wie sehr er sich wohl wünschte, dass die Reinblüterin auf stehen und die magische Bar verlassen würde. Doch Ian kannte Liana so gut, wie die ehemalige Ravenclaw sich selbst, sie würde ganz bestimmt nicht aufstehen und gehen, bevor sie ihren Spaß gehabt hatte, wenn dieser nun einmal daraus bestand, hier an dem Tisch zu sitzen und Karten zu spielen - dann war es eben so.
"Sie können gut Zauberschnippschnapp spielen - wobei ich mir sicher bin, dass sie die Karten ein wenig beeinflussen - aber ja sie sind so nett, wie immer behauptet wird Frank", antwortete Liana auf die Frage, ob die Schwedischen Zauberer denn wirklich so nett waren, wie man hörte. Natürlich wusste Liana dass der Zauberer mit dem sie das aktive Kartenspiel Zaubererschnippschnapp damals in Schweden gespielt hatte, er hatte irgendwas mit den Karten gemacht, denn die interaktiven magischen Karten hatten zu seinen Gunsten Entschieden - etwas beneidenswertes.

Natürlich stieg die verfluchte Hexe in das Kartenspiel mit ein und sie lächelte als sie die Reaktion der anderen drei Männer bemerkte - sie setzten sich gerade hin und hatten auf ihre letzte Aussage, bezüglich dem Heimkommen zustimmende Worte von sich gegeben und ihr Aufmerksamkeit schenkten - etwas das die ehemalige Ravenclaw äußert genoss.
Also brachte sie sich aktiv in das Kartenspiel ein, gab einmal zwei Sickel als Einsatz in die Mitte und beobachtete interessierte, wie es nun ablief. Männer reagierten dann doch immer etwas anders wenn sie entweder verloren oder auch nicht. Nachdem William seine Karten weg geworfen hatte und alle auf die einzige Frau, die Liana nun einmal war blickte, legte sich ein Geheimnisvolles Lächeln auf die Lippen der Blondine und natürlich könnte sie nun entweder ihre Karten offenbaren - oder sie würde es geschickt machen, nur eine offenbaren und dann an den nächsten weiter geben, aber erst einmal kamen ein paar Fragen aus der Männer Runde.
"Dafür sind wir Ravenclaws immerhin bekannt - und er war ein sehr schneller Lerner", sagte Liana und das sorgte für eine erheiternde Stimmung.

Allerdings galt das nicht für das Blatt, welches sie auf der Hand hatte und so blieb der Hexe nichts anderes übrig, als ihre Karten preis zu geben. Es war ein grauenvolles Blatt und als sie die Karten auf den Tisch gelegt hatte, glaubte Liana fast schon, einen Mitleidigen Blick von den drei Männern zu bekommen - nicht von ihrem Exfreund, nein der saß mit seinem Getränk immer noch da herum und schien sich zu freuen - über was auch immer. Vielleicht das sie einfach verloren hatte.
"Das war ein sehr interessantes Spiel. Ich wünsche den Gentelman noch viel Vergnügen - es gibt einige Angelegenheiten denen ich noch nachgehen muss. Vielleicht sieht man sich ja erneut"
Liana war aufgestanden und nickte den drei Männern noch einmal zu, ehe sie sich zu Ian drehte und kurz zu seinem Getränk blickte, und denn Gedanken dann doch verwarf, etwas davon zu trinken, statt dessen legte sie ihre zierliche Hand auf seine Schulter und blickte ihn mit ihren blauen Augen an.
"Es war wie immer ein Vergnügen dich wieder zu sehen Ian", sie lächelte ihn kurz geheimnisvoll an, lies ihre Sonnenbrille anschließend wieder auf die Nase plumpsen und verließ die magische Bar, nicht ohne das ihre Absatzschuhe bei jedem Schritt das typische Geräusch von sich gaben, bis dieses verstarb nachdem sie die Bar verlassen hatte.
Vielleicht würde sie ihren Exfreund bald wieder sehen und Liana wusste nicht ob sie sich darauf freuen oder ihm lieber einen Zauber auf den Hals hetzten sollte, wenn es soweit wäre - vielleicht würde dann auch der Zufall entscheiden.

ENDE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Wanna play Cards?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Blubb4Games.de - die neue Let's play und Gaming Plattform
» Let's play together!
» [Custom Cards] versch. Aufwertungskarten
» [Transport] American Mini Cards
» Wave VI - Scum and Villainy - NEWS !!! ONLY !!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Dark Ages :: Inplay :: London :: Muggelbezirke-
Gehe zu: