Harry Potter - Foren-RPG
 
StartseiteFür NeulingeNeulingsportalMitgliederAnmeldenLogin
Gryffindor

20 Punkte

Slytherin

74 Punkte

Ravenclaw

58 Punkte

Hufflepuff

102 Punkte
____________

Orden

0 Punkte

Professoren

2 Punkte

Todesser

0 Punkte

Ministerium

6 Punkte
Hauptplotevents:

Event:

Infos:


Gesucht:


Unterricht (Gruppe 2):




Zu Starten:

Zu Beenden:

Wichtige Eilmeldungen
des Tagespropheten:


Umloggen
Benutzername:

Passwort:


Teilen | 
 

 you shouldn't underrate me and my friends

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mirella Morin
Schülerin - Ravenclaw || Metamorphmagus
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 03.01.18

Charakterbogen
EP:
2200/2400  (2200/2400)

BeitragThema: you shouldn't underrate me and my friends   Mi 3 Jan 2018 - 19:04

Frühstück war ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Es soll den Stoffwechsel für den ganzen Tag auf Touren bringen und man würde einer schlanken Linie schaden wenn man es ausfallen lässt. Ob Mirella diesen alten Volksmund glauben schenken wollte das wusste sie bis heute nicht. Es gab keine, für sie, erkennbaren beweise, dass ein fehlendes Frühstück der schlanken Figur schaden soll. Die Ravenclaw war da eher der Meinung des mittlerweile verstorbenen Ernährungswissenschaftler Volker Schusdziarra. ›Das Frühstück bietet die erste Gelegenheit des Tages, um Kalorien einzusparen. Sie reduzieren sich schließlich nicht von allein. Menschen, die nicht frühstücken, langen später am Tag nicht doppelt zu. Das zweite Frühstück fällt kaum größer aus als sonst.‹ las sie in ihrem Buch über Ernährungswissenschaften. Vor sich einen leeren Teller stehend und gar nicht erst daran denkend sich etwas vom köstlich aussehenden essen drauf zu tun. Mirella war keine dieser Personen die bloß auf ihre Figur achten und deshalb so wenig wie möglich aßen und dabei auch noch darauf achteten möglichst wenig Kalorien, fette und Eiweiße zu sich zu nehmen.
Sie hatte schlichtweg keinen Hunger. Vor allem so früh Morgens nach dem Aufstehen, noch gar nicht richtig aus dem schlaf erwacht, noch immer halb in ihrer Traumwelt. Wie sollte sie da ans Essen denken können, wenn sie doch viel lieber ein gutes Buch lesen könnte – so wie gerade – oder für ihr nächstes Fach lernen konnte? Essen war doch bloß verschwendete Zeit, welche man viel besser nutzen konnte, indem man sich auf den folgenden Unterricht vorbereitete oder seinen Bildungshorizont anderweitig erweiterte. Selbst wenn es bloß ein einfaches Muggelbuch war, über ein Thema, von dem viele Schüler hier wahrscheinlich gar nicht wussten, dass es eigentlich existiert, war es doch sinnvoller und produktiver als sich irgendwelches Zeug in den Magen zu stopfen das wenige Stunden später sowieso wieder herauskommen würde!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Macie Satchmore
NPC - Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 01.01.18

Charakterbogen
EP:
2000/2200  (2000/2200)

BeitragThema: Re: you shouldn't underrate me and my friends   Mi 3 Jan 2018 - 23:22

Die Adlerin seufzte und ging die ungewohnten treppen des alten Schlossen hinunter. Es war noch früh am Morgen und es war Zeit für die Blondhaarigen zu frühstücken und sie hat in Erfahrung gebracht, dass es in der Großen Halle gegessen wird. Macie lächelte und kam ans Ende der langen Treppen. Für die Amerikanerin war ihre eigentlich Heimat sehr ungewohnt, da sie noch als kleines Mädchen umgezogen ist mit ihrer Familie. Hogwarts war eine ganz andere wie ihre alten Schule. Macie ging durch den Eingang der großen Halle und amtete tief durch. Sie kannte nur einen Jungen aus dem Slytherin Haus und dies auch nur zufällig in der Winkelgasse. Die Blondhaarige ging zum langen Tisch für die blauen Adler und setzte sich an den Rand und sah sich das reichliche Frühstücksbuffet und machte großen Augen. ,, So ein Buffet hatten wir in Amerika nicht." kam von Macie überraschen und sie nahm sich eine Schüssel Obstmüsli und gab dazu einen guten Schuss Milch dazu und dazu schüttete sie sich Tee ein. Nach ihrer Zusammenstellung des Frühstücks sah sich die Ravenclaw Schülerin andere Schüler an. Es gab wenige um diese Uhrzeit, die schon frühstückten. die Sechszehnjährige war eine Frühaufsteherin und war nach dem sie sich leise fertig gemacht hatte, ging Macie durch die oberen Stockwerke um zu schauen wie sie so waren. Die Adlerin nahm ein Löffel ihres gesunden Müsli und entdeckte ein junges Mädchen neben sich sitzen. ,, Hallo, ich habe eine Frage. Ich bin aus dem ersten Jahrgang und weiß nicht wo Verwandlung stattfindet. Kannst du mir helfen?" fragte das kleine Kind freundlich und lief rot an im Gesicht. Doch Macie musste mit dem Kopf schütteln. ,, Es tut mir leid aber ich bin auch neu an dieser Schule. Doch frag das Mädchen dadrüben." erklärte die Blondhaarige und zeigte in eine Richtung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus Haddock
Schüler - Hufflepuff
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.11.17

Charakterbogen
EP:
1836/2000  (1836/2000)

BeitragThema: Re: you shouldn't underrate me and my friends   So 7 Jan 2018 - 12:32

Pünktlich wie immer, stand Titus Haddock an diesem Morgen um punkt sechs Uhr auf. Es sah ihm nicht ähnlich zu verschlafen, das war ihm noch nie passiert. Er hatte auch noch nie besonders viel Schlaf benötigt, sechs oder sieben Stunden reichten ihm meist völlig aus, für mehr hatte sein Körper einfach nicht die nötige Ruhe. Titus zog sich seine Schuluniform an, die er gestern Abend noch achtlos auf dem Boden liegengelassen hatte, und die nun frisch gewaschen auf dem Stuhl neben seinem Bett lag. Insgesamt brauchte er immer ungefähr 15 Minuten am Morgen um sich fertig zu machen und seine Tasche zu packen. Dann verließ er auch schon den Gemeinschaftsraum der Hufflepuffs und war auf dem Weg zum Frühstück in der Großen Halle. Um diese Uhrzeit füllten sich die vier Haustische gerade erst nach und nach. Titus genoß immer gerne ein ausgiebiges Frühstück mit seinen Freunden, er mochte es nicht zu spät und gestresst an den Tisch zu kommen und dann nicht genug Zeit zu haben ordentlich zu essen. Meist aß er morgens ziemlich viel, mehr als am Abend, immerhin gab ihn das Energie für den Tag. Ein großer Teller Rührei mit Speck und ein paar Scheiben Toast passten auch noch rein.
Noch mehr als auf das Frühstück, freute sich Titus an diesem Morgen jedoch auf Geschichte der Zauberei, sein Lieblingsfach. Nun, eigentlich mochte Titus so ziemlich jedes Fach in Hogwarts, aber er interessierte sich einfach sehr für Geschichte. Voller Vorfreude auf den Tag, ging er in der Großen Halle den Mittelgang entlang und steuerte den Hufflepuff Tisch an, doch ehe er dort ankam, überhörte er ein Gespräch am Ravenclaw Tisch. Eine Erstklässlerin fragte eine der älteren Schülerinnen, wo sich der Klassenraum für Verwandlung befand, doch diese konnte ihr nicht helfen. Kurz war Titus verwirrt darüber, dass die Ältere sich nach all den Jahren noch immer nicht im Schloss auskannte, dann fiel ihm auf, dass er sie hier noch nie gesehen hatte und bekam mit wie sie der Erstklässlerin sagte, sie sei ebenfalls neu hier. Titus entschloss sich dazu den beiden zu helfen. "Hi, ich bin Titus und hab zufällig deine Frage mitbekommen, Verwandlung findet im vierten Stock statt. Achte auf die Treppen, manche von ihnen bewegen sich und man verliert schnell die Orientierung.", erklärte er der Kleinen lächelnd, bevor er sich an die Ältere wandte. "Und wo musst du hin? Vielleicht kann ich dir auch helfen. Aber du kannst dich sicherlich auch deinen Mitschülern anschließen, ich gehör nämlich eigentlich zu den Hufflepuffs." Titus nickte in Mirellas Richtung, auf die die Neue vorhin noch gezeigt hatte, um deutlich zu machen, dass sie in ihrem Jahrgang war und ihr sicherlich helfen konnte, bevor er bei seinen letzten Worten eine kurze Handbewegung zu dem Hufflepuff Tisch machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
you shouldn't underrate me and my friends
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Dark Ages :: Inplay :: Hogwarts :: Erdgeschoss :: Die große Halle-
Gehe zu: