Harry Potter - Foren-RPG
 
StartseiteFür NeulingeWetterMitgliederAnmeldenLogin
Gryffindor

20 Punkte

Slytherin

74 Punkte

Ravenclaw

58 Punkte

Hufflepuff

102 Punkte
____________

Orden

0 Punkte

Professoren

2 Punkte

Todesser

0 Punkte

Ministerium

6 Punkte
Hauptplotevents:

Event:


Infos:


Gesucht:


Unterricht (Gruppe 1):

Zu Starten:


Zu Beenden:

Wichtige Eilmeldungen
des Tagespropheten:



Besucherzähler
Besucherzaehler
Umloggen
Benutzername:

Passwort:


Teilen | 
 

 Berichte für den neuen Tagespropheten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tagesprophet

avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 26.07.15

BeitragThema: Berichte für den neuen Tagespropheten   Sa 16 Jan 2016 - 8:57

Die Herzogin von Alba

Eines der berühmtesten Gesichter der Zaubererwelt ist tot: Bi den Muggeln als die Herzogin von Alba bekannt, verstarb jetzt mit 88 Jahren die Herzogin an den Folgen eines magischen Unfalls.

Die Magier-Welt trauert um einen ganz einmaligen Menschen, denn die schillernde Spanierin war exzentrisch, lustig und hatte mit 63 Namenszusätzen mehr royale Titel inne als alle ihre Adelskollegen und Kolleginnen. Selbst Queen Elizabeth II. (88) konnte da nicht mithalten, zumindest in der Muggelwelt. María del Rosario Cayetana Paloma Alfonsa Victoria Eugenia Fernanda Teresa Francisca de Paula Lourdes Antonia Josefa Fausta Rita Castor Dorotea Santa Esperanza Fitz-James Stuart y de Silva Falcó y Gurtubay – so ihr vollständiger Name – war achtfache Herzogin, fünfzehnfache Marquise, einundzwanzigfache Gräfin sowie neunzehnfache spanische Grande, hatte den Merlin zweiten Grades und war als bekannte Trankmischerin in die Geschichte eingegangen. Nicht immer wegen der besonders positiven Eigenschaften Ihrer Tränke sondern zu Hauf ob Ihrer Fehlschläge, die Ihr das Aussehen gaben mit dem sie bekannt wurde.

Der berühmte royale Lockenkopf wurde am 28. März 1926 als 18. Herzogin von Alba im Liria Palast in Madrid geboren und blieb das einzige Kind ihrer Eltern Jacobo Fitz-James Stuart y Falcó und seiner Ehefrau Maria del Rosario de Silva y Gurtubay. Sie lebte bis 1945 mit ihren Eltern in London und heiratete nach ihrer Rückkehr nach Spanien Luis Martínez de Irujo am 12. Oktober 1947. Die Eheschließung in der Kathedrale von Sevilla war laut New York Times eine der teuersten Hochzeiten der Welt. Mit ihrem ersten Ehemann bekam die Herzogin fünf Söhne und eine Tochter. Die royal Lady gab ihr Ja-Wort barfuß und tanzte hinterher Flamenco. Die Hochzeitsreise führte die Turteltäubchen nach Thailand.

Mit dem Tod der schrillen Herzogin ist der Welt auf jeden Fall ein wunderbar streitbarer Farbklecks und viel Fröhlichkeit abhanden gekommen. Die Herzogin von Alba liebte das Leben – und Petrus sollte sich schon mal warm anziehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagesprophet

avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 26.07.15

BeitragThema: Re: Berichte für den neuen Tagespropheten   Sa 16 Jan 2016 - 9:13

Second Hand
SECOND HAND IM TAGESPROPHETEN
-Kupferkessel, so gut wie neu: 22 Galleonen
-Festumhang, 2 Löcher: 11 Galleonen
-Minimuff, rosa, zahm: 10 Galleonen 4 Sickel
-Buch "Zaubertränke für Fortgeschrittene" : 8 Galleonen
-Zauberstab, Drachenherzfaser, Ulme, 14 Zoll:
8 Galleonen
-Poster der Schicksalsschwestern mit Autogrammen: 4
Galleonen
-Schneeeule, ab 03.03. abzugeben, 2 Jahre alt, umsonst
-Knuddelmufffutter, 10kg-Paket: 4 Galleonen
-7 Rattenbabys, m/w : je 6 Galleonen
-Alte Umhängetasche: 6 Galleonen
-Zaubertranksammlung, 70 Fläschchen, 81 Galleonen
-Weasleys zauberhafte Zauberscherze-Spaßpaket, nie
benutzt: 21 Galleonen
-Kinderbesen mit Macken: 64 Galleonen
-Sauberwisch 7: 54 Galleonen
-Radieschenohrringe, selbst gemacht, 50 Stk. auf
Lager, je 3 Galleonen
-Victor Krum T-Shirt mit Autogramm: 11 Galleonen
-Hogwartszauberhut, 4 Flicken: 3 Galleonen
-Alter Kater abzugeben ( schwarz/braun): 39 Galleonen
Falls sie eines der Produkte interessiert oder sie selbst eine Anzeige schreiben wollen, schicken sie bitte
eine Eule an:
Amanda Chrockhill

VIEL SPAß!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagesprophet

avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 26.07.15

BeitragThema: Re: Berichte für den neuen Tagespropheten   Sa 16 Jan 2016 - 9:23

Hausfrauen stürmen Flourish & Blott's

London. Flourish & Blott's, der renommierte Buchladen in der Winkelgasse erlebte gestern einen ungeahnten Ansturm von Hexen mittleren Alters wie zuletzt bei der Vorstellung von Gilderoy Lockhart's Autobiographie "Zaubrisches Ich" 1992. Grund war eine Veranstaltung, bei der Norma Barrenclough aus ihrem neuen Haushaltsratgeber "Fleck weg oder es setzt was" vorlas und signierte.

Norma Barrenclough ist der breiten Masse als resolute "Sauberfee" aus dem Magischen Rundfunk (MRF) bekannt, wo ihr Programm "Jetzt geht es dem Schmutz an den Kragen" (jeden Mittwochnachmittag, 14 Uhr) sich großer Beliebtheit vor allem bei der Zielgruppe (Hausfrauen und solche, die es werden wollen) erfreut. Darin gibt die 46-jährige beispielsweise wertvolle Tipps zur Pflege von magischen Türmatten und zur Entfernung von hartnäckigen Zaubertrankresten. In ihrem Ratgeber hat sie nun sämtliche Hinweise und Anweisungen zusammengefasst.

Ihrer Aussage nach ist das Buch "wichtiger als eine Flasche Magischer Allzweckreiniger" und gehört in jeden Haushalt. In den letzten Monaten wurde bereits die Werbetrommel kräftig gerührt, weshalb die Verkaufszahlen des Buches sofort nach Erscheinen in schwindelerregende Höhen stiegen.

Um sich ihre Exemplare signieren zu lassen und ihrem Idol einmal ganz nahe zu sein,harrten bis zu hundert Hexen seit den frühen Morgenstunden des gestrigen Tages vor dem Buchladen aus, bis sich um zehn Uhr die Türen öffneten.
"Es war, als hätte ich das Tor zur Hölle aufgestoßen", sagte der immer noch kreidebleiche, erschöpfte Verkäufer Mr Blott, der im St. Mungo's wegen mehrerer Quetschungen der Gliedmaßen behandelt werden musste. "Die Damen strömten herein und machten alles nieder, was ihnen im Weg stand, um einen Blick auf Mrs Barrenclough zu erhaschen."

Einige der Frauen hatten sogar Haushaltsgeräte mitgebracht, ob als Waffe oder um sie signieren zu lassen, bleibt leider unklar. Augenzeugen berichten jedenfalls von einem wildgewordenen Wischmopp, der auf den Agenten von Mrs Barrenclough einprügelte, welcher versuchte, den Frauen Einhalt zu gebieten. Auch mehrere hysterische Fans erlitten Schwächeanfälle oder leichtere Verletzungen, jedoch wurde lediglich der Buchladen ernsthaft beschädigt. Mr Blott beklagt Schäden in noch unschätzbarer Höhe, da eine nicht unerhebliche Anzahl von Neuausgaben in Mitleidenschaft gezogen wurde, als eine Regalreihe von der rücksichtslosen Masse umgestürzt wurde.

Die "Sauberfee" Norma Barrenclough jedoch bewahrte völlig die Ruhe und sorgte mit ihrer kräftigen, resoluten Stimme für Ruhe. Dann signierte sie in kürzester Zeit sämtliche Ausgaben der Damen und räumte eigenhändig den Laden wieder auf.
"Die Schäden werde ich Flourish & Blott's natürlich ersetzen", ließ sie dem Tagespropheten mitteilen. Das dürfte die Ladenbesitzer sicher erfreuen. Eine weitere Signierstunde wurde jedoch nicht mehr anberaumt.

Janet Moorsum,
Redakteurin


Jetzt erhältlich: "Fleck weg oder es setzt was!" von Norma Barrenclough, sieben Galleonen und 4 Sickel. Nur bei Flourish & Blott's, Ihrem Buchladen in der Winkelgasse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagesprophet

avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 26.07.15

BeitragThema: Re: Berichte für den neuen Tagespropheten   Sa 16 Jan 2016 - 9:27

Kleinanzeigen und Vermischtes


Mit großer Betroffenheit hörten wir vom plötzlichen Tod unseres langjährigen Vorsitzenden des Vereins der Koboldsteinfreunde Großbritanniens und Irlands. Irving Urkleton verstarb im Alter von 89 Jahren am Montag, dem 18. März 2019, an einem plötzlichen und heftigen Anfall von Drachenpocken. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Beatrice, ebenfalls langjähriges Mitglied unseres Vereins, und seiner ganzen Familie, denen wir unser herzlichstes Beileid aussprechen möchten.
Irving Urkleton war ein sehr engagierter Mann, der den Verein der Koboldsteinfreunde in den letzten vierundzwanzig Jahren verantwortungsvoll und umsichtig geleitet hat. Unter seinem Vorsitz wurden nicht nur das 125-jährige Jubiläum des Vereins der Koboldsteinfreunde, sondern auch der Sieg der englischen Delegation bei den Internationalen Koboldsteinmeisterschaften in Buenos Aires im Jahr 2003 gefeiert. Das Jubiläumskoboldsteinset, eine limitierte Sonderedition lediglich für Vereinsmitglieder, ist maßgeblich auf Urkletons Initiative entstanden.
Wir werden Irving Urkleton stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Benedict Ippleswitch, Stellvertretender Vorsitzender des Vereins der Koboldsteine Großbritanniens und Irlands, im Namen aller Mitglieder.

+++


Treffen verschoben! Aufgrund eines Apparierunfalls des Leiters, Paul Floyd, ist das erste Treffen der Selbsthilfegruppe der Zersplinterten, das für heute Nachmittag angesetzt war, verschoben worden. Es wird am Freitag, den 22.März 2015, um 16 Uhr im Tropfenden Kessel nachgeholt, vorausgesetzt, Paul Floyd kann bis dahin aus seiner misslichen Lage auf halbem Weg zwischen Barking und Stratford befreit werden. Ninian MacGrory , Heiler im St. Mungo's, empfiehlt den Teilnehmern, lieber per Flohnetzwerk anzureisen.
"Da werden Sie zwar dreckig, aber wenigstens behalten Sie Ihre Zehennägel", sagte er.

+++


Großer Preis des Tagespropheten! Nehmen Sie jetzt am Großen Preis des Tagespropheten teil und gewinnen Sie 500 Galleonen, eine Reise nach Timbuktu und andere tolle Preise! Dafür müssen Sie lediglich die große Preisfrage beantworten und Ihre Antwort bis zum 12. Februar per Eule an die Redaktion des Tagespropheten schicken!

Welche Quidditchmannschaft wurde siebenmal Europameister?

1. Preis: 500 Galleonen
2. Preis: eine Reise nach Timbuktu
3. - 10. Preis: Gutscheine für Weasleys Zauberhafte Zauberscherze, Flourish & Blott's, Potages Kesselladen, Madam Malkins Anzüge für alle Gelegenheiten, uvm.

Redaktion für Vermischtes
Evelyn Thomas
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagesprophet

avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 26.07.15

BeitragThema: Re: Berichte für den neuen Tagespropheten   Sa 16 Jan 2016 - 9:35

Unruhe in Gruftenruh

Deutschland. Am vergangenen Nachmittag wurde ein Ausstellungstück aus dem Exponate-Trakt der Universität Gruftenruh entwendet, bei diesem Diebstahl sind zwei Studentinnen getötet und ein Student lebensgefährlich verletzt worden.
Eine kleine Gruppe jugendlicher Werwölfe verschaffte sich gegen Dreizehn Uhr Ortszeit, Zugang zum Exponate-Trakt und entwendete ein Ausstellungstück das den treffenden Namen Musculus Construere Lycanthropus trägt.
"Es handelt sich bei dem Exponat um ein gehäutetes Exemplar eines maskulinen Lycanthropen. Dieses Exponat steht unseren Studenten zum Üben zur Verfügung und dient der Veranschaulichung.", erklärte Doktor Tiberius Senser, Leiter der Universität.

Es ist bisher noch völlig unklar warum diese Tat verübt wurde, sowie wer der oder die Täter sind.
Die einzigen Anhaltspunkte, die die örtliche Behörde hat, sind Gewebefetzen und Blutproben, die das Universitätspersonal sicherstellen konnte. Diese Proben wurden von drei Opfern dieses Übergriffs sichergestellt.
Denn es ist bekannt, das an einer der bekanntesten Universitäten für Medizin und Heilkunst, jeder Schüler die Schule und ihr Wissen mit seinem Leben verteidigt, drei junge Studenten nahmen diese Pflicht sehr ernst.
Anna Kalbrunn, Beth Hillthorn und Joris Gereson waren zur Zeit der Tat am Tatort. Sie stellten die Täter und versuchten mit vereinten Kräften den Diebstahl zu verhindern, was die beiden Mädchen mit dem Leben bezahlten, Joris Gereson wird derzeit im Universitätsklinikum versorgt. Doktor Senser kommentierte diese Kühne und mutige Tat mit folgenden Worten. "Ich bin untröstlich über den Verlust zweier Geister, die großes hätten erreichen können, aber jemand hielt es für dringender sie in der Blüte ihres Lebens zu fällen. Auch wenn die Trauer doch schwer wiegt, darf ich mich als Leiter doch Stolz erheben und sagen: Gruftenruhs Schüler stehen für ihre Berufung ein und für ihre Schule auch. Das mag ein dunkler Tag für die Universität sein, jedoch werden die nächsten Tage für die Täter noch dunkler, darauf gebe ich ihnen mein Wort."
Um die Opfer wird sich Hausintern gekümmert.

Den Sicherheitskräften der Stadt ist es ein Rätsel, wie die Täter sich so leicht Zugang verschaffen konnten, weiterhin wird von Seiten der Eltern bereits ein Sicherheitsdienst für die Universität selbst gefordert. Dabei verfügt die Universität über einen Hauseigenen Wachdienst.
Die Frage ist nur: Wo war dieser Wachdienst, als er gebraucht wurde?
Auf Frage der Reporterin, gab der Leiter folgende Erklärung ab.
"Es gibt keine Wachen im Exponate-Trakt, da wir unseren Schülern eine ruhige Lernatmosphäre geben wollen, allerdings sind zwei Wachposten an jedem Ein- und Ausgang zum Trakt postiert, sodass ich nur eine Erklärung, dafür haben kann wie sich dieses Gesindel Zutritt verschafft hat. Es muss mindestens ein Schüler Gruftenruhs unter den Tätern sein, ansonsten hätte die Wache einen blutigen Haufen Körperteile aus diesen Dilettanten gemacht! Ach du große Güte, das sie mir das ja nicht wörtlich drucken." antwortete der Leiter wörtlich.


Es ist eine Tragödie für die angesehene Schule.
Eine Tragödie für die Angehörigen der Opfer.
Die Behörden versichern, dass sie den Tätern bereits auf der Spur sind und die Schulleitung ließ verlauten, das sie voll und ganz mit den Behörden Kooperiert.

Wir können nur hoffen und beten, dass sich solche Ereignisse nicht wiederholen.
Selbstverständlich wird der Tages Prophet diese Angelegenheit für sie im Auge behalten und sie über Fortschritte informieren.


Artikel verfasst von
Beverly Curth, Außlandsreporterin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tagesprophet

avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 26.07.15

BeitragThema: Re: Berichte für den neuen Tagespropheten   Sa 16 Jan 2016 - 9:54

Alchimistisch veranlagten Zauberern gelingt Einhorn-Klon ohne Horn

Stockholm (tp) - Es ist ein Meilenstein der Alchemie, der erst jetzt bekannt wurde: Schwedischen Zauberern und Hexen ist es in einem aufsehenerregenden Experiment erstmals gelungen, ein voll lebensfähiges Einhorn zu klonen. Vom aus dem verbotenen Wald bekannten Original unterscheidet es sich nur in einem Detail: Bei dem geklonten Tier haben die Magier aus Sicherheitsgründen auf das spitze Horn verzichtet.

Wie das Team heute stolz auf einer Pressekonferenz verkündete, ist das inzwischen fast zweijährige Tier, das auf den Namen Stella hört, gesund und voll lebensfähig. Beine, Kopf, Schweif, Hufe und die weiße Fellfärbung entsprächen dem Phänotyp eines Einhorns. Mit einem Regenbogen im Hintergrund sei Einhorn-Stute Stella, die sich vor allem von Gras, Heu, Karotten und Hafer ernährt, von ihren mystischen Artgenossen praktisch nicht mehr zu unterscheiden.

Die Gene des Tieres hatten die Forscher zuvor in jahrelanger Arbeit anhand von gefrorenem Einhorn-Erbgut aus der finnischen Tundra rekonstruiert. Mit der Granianerstute, die die künstlich befruchtete Einhorn-Eizelle austrug, hat Stella folglich nichts gemeinsam.
Eine Vermarktung der bahnbrechenden Forschungsarbeit ist nach offiziellen Angaben derzeit noch nicht geplant. Allerdings sei bei weiteren Erfolgen eine kommerzielle Einhornzucht zur Finanzierung künftiger Forschungen denkbar, so Philipp Svenson, der Leiter der Gruppe.
Gleichzeitig erklärte der Zauberer, er arbeite mit seinem Team bereits daran, ein weiteres fabelhaftes Wesen zu klonen. Der Wolpertinger Holger, der derzeit nach einer In-vitro-Fertilisation von derselben Granianerstute wie Stella ausgetragen wird, soll vom Kopf bis zum Geweih eine exakte Kopie des legendären deutschen fantastischen Tierwesen sein. Lediglich auf die Flügel wollen die Forscher verzichten, damit das scheue Tier ihnen nicht wegfliegt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Berichte für den neuen Tagespropheten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Freundin hat mich verlassen, ist in nen neuen verliebt
» Sie hat einen Neuen, erst jetzt wird mir alles klar.
» 3 Tage nach Trennung hat sie einen neuen?
» Ratschläge benötigt!Ex hat Neuen verschweigt das aber-wieso?
» Wenn der/die Ex einen neuen Partner hat...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Dark Ages :: Inplay :: Archiv-
Gehe zu: